Bossenpalisaden

  • Entsprechend einer Natursteinpalisade sind die Ansichtsflächen der Bossenpalisade natürlich gebrochen und an den Steinkanten rustikal bearbeitet. Obolith Bossenpalisaden sind im Vergleich deutlich maßhaltiger und gewährleisten somit einen problemlosen Einbau.
  • Verschiedene Formate und Naturfarben stehen zur Auswahl
  • Bossenpalisaden sind für vielseitige Anforderungen geeignet. Jede Palisade ist durch handwerkliche Bearbeitung ein Unikat mit Natursteincharakter.
  • Ideal ist auch die Kombination mit dem Obolith Kleinpflaster Oborustiko. Unbegrenzte Variationen, z.B. als Stufenanlage oder zur Weg- und Flächengestaltung, sind möglich.
  • Zwei glatte Innenflächen der Palisaden erlauben das Setzen in geschlossener Reihe. In der Ansichtsfläche ergibt sich eine natürliche Fuge durch die geschlagene unregelmäßige Bossierung.
  • Für den Anfang- oder Endstein ermöglicht die lieferbare Seitenbossierung eine im Detail vollkommene Gestaltung.

Bossenpalisaden

  • Kurzübersicht
    • Vorder- und Oberseite bossiert, Rückseite gespalten
    • Auch 2-seitig (Vorder- und Rückseite bossiert) lieferbar
    • Glatte Innenflächen erlauben das Setzen in geschlossener Reihe
    • 4 verschiedene Größen
    • Leicht zu Verarbeiten
    • Hohe Maßhaltigkeit, keine konische Abweichung
  • Ausführung/Besonderes
    • Seitenbossierung für Anfang- und Endstein lieferbar (rechte und linke Seite angeben)